Kirsten Ulrich gewinnt 2012 - Allrounderin des Jahres

Datum: 11.09.2012

Frau des Jahres Kirsten Ulrich war zu Tränen gerührt.


Einen wundervollen Abend verbrachten sowohl die in diesem Jahr Nominierten und die bisherigen Gewinnerinnen des „Vera Ciszak“ – Preises Waltraud Krause (2010) und Erika Schindler (2011) als auch die Festgäste wie Staatssekretär a.D. Thomas Härtel, LSB-Präsidiumsmitglied Frauen Marion Hornung, BTB-Präsident Frank Ebel, Gleichstellungsbeauftragte Christine Rabe und die BTB-Ehrenmitglieder Peter Hanisch und Ursula Staeder bei der Verleihung des diesjährigen „Vera Ciszak“ – Preises am 08. September 2012 im Winters Hotel – Im Spiegelturm.

Nach einer überraschenden Ehrung von Karin Dohrmann mit dem Ehrenbrief und der Silbernen Ehrennadel des Deutschen Turner-Bundes bei der Begrüßung durch BTB-Präsident Frank Ebel wurden die Nominierten 2012 in einer anrührenden Rede von Staatssekretär für Sport a.D. Thomas Härtel gelobt. Die diesjährige Ausschreibung suchte eine im beruflichen und privaten Leben stark eingebundene Frau, die jede freie Minute dem Verein widmet – kurz: die Allrounderin des Jahres.

„Motiviert, zuverlässig, tolerant, ideenreich, flexibel, freundlich, organisiert, loyal und zielstrebig – das sind nur einige Merkmale unserer Nominierten. Mit diesen Eigenschaften, ihrer Liebe zum Sport und der Freude an ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit bewegen unsere 16 Frauen sehr viel. Wir können ihnen für ihr großes Engagement, ihre Kreativität und ihre Hingabe für den Sport nur mit Anerkennung, Stolz und Respekt entgegentreten. Stellvertretend für all die wunderbaren Frauen im Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund, möchten wir diesen 16 Damen für die von ihnen geleistete ehrenamtliche Arbeit, unsere Hochachtung und unseren Dank aussprechen.“ so Thomas Härtel in seiner Rede, die die anwesenden 12 Nominierten sehr bewegte. Nach der Danksagung mit Urkunden, speziell gewidmeten Weinflaschen und dem Buch „Spreeperlen: Berlin – Stadt der Frauen“ an alle Frauen, folgte die spannende Bekanntgabe der Siegerin 2012.

Karin Dohrmann verkündete die denkbar knappe und schwierige Entscheidung des Gremiums und hielt eine ergreifende Ansprache auf Kirsten Ulrich vom Sporttreff Karower Dachse. „Ob sie nun als Übungsleiterin, Projektinitiatorin, Abteilungsleiterin oder Vorstandsmitglied aktiv ist – Kirsten Ulrich engagiert sich in sämtlichen Bereichen des Vereinslebens und scheut keine noch so schwierig anmutende Aufgabe. Als Übungsleiterin engagiert sie sich mit sozialer Kompetenz, hohem Fachwissen und großem zeitlichen Einsatz in den verschiedensten Gruppen des Fitness- und Gesundheitssports. Ihr Bemühen um Integration und Förderung von Menschen jeden Alters mit und ohne Handicap zeigt sich in den von ihr initiierten Projekten wie der gesundheitsbewussten Erziehung von Kindern, Laufpatenschaften mit jungen Erwachsenen mit Down Syndrom oder Sehbehinderung oder der gemeinsamen Bewegung im Kampf gegen die Alkohol- und Drogensucht. „Wo auch immer eine helfende Hand oder ein gut funktionierender Kopf im Verein, im Ort oder im Verband gebraucht wird – wir sind froh darüber, dass es bei uns in Karow Kirsten gibt.“ so ein Zitat aus der Bewerbung des Vereins.“

Mit Tränen der Rührung in den Augen nahm Kirsten Ulrich den diesjährigen „Vera Ciszak“ – Preis von den Gremiumsmitgliedern und Präsident Frank Ebel an. Ihre, sie begleitende, Vorstandskollegin Bettina Wilhelmy teilte ihr Glück mit den Worten „Sie hat es wirklich verdient.“ und genoss sichtlich die Ergriffenheit und Freude Kirsten Ulrichs. Auch die Vorjahresgewinnerinnen gratulierten begeistert.

Anschließend genossen alle Anwesenden in dem, im 16. Stockwerk gelegenen, Restaurant einen entspannten Abend bei gutem Essen, anregenden Gesprächen und den Feuerwerken der Pyronale 2012. Dies war ein wirklich würdiger Abend zum Dank an unsere ehrenamtlich hochengagierten Frauen mit der verdienten Gewinnerin Kirsten Ulrich.


Der BTB dankt allen Nominierten für ihre großartige ehrenamtliche Arbeit:

 

  • Carola Waligora, Turngemeinde in Berlin 1848
  • Claudia Mix, Turnerschaft Schöneberg
  • Corinna Körner, Turngemeinde in Berlin 1848
  • Dr. Gudrun Brettschneider, Kaulsdorfer Orientierungs- und Laufsport-Verein
  • Inga Sobanski, SV Lichtenberg 47
  • Kathrin Zahn, TSG Steglitz 1878
  • Kirsten Ulrich, Sporttreff Karower Dachse
  • Marina Biebl, SV Rot-Weiss Viktoria Mitte 08
  • Marlies Schulz, SG Blankenburg
  • Martina Barleben, TSV Berlin-Wittenau 1896
  • Melanie Stanehl, Füchse Berlin Reinickendorf
  • Michaela Stolz, Turnverein Nordost
  • Monika Winkelmann, Turn- und Sportverein Neukölln 1865
  • Nicole Greßner, 1. VfL Fortuna Marzahn
  • Sandra Wolter, TSV Marienfelde 1890
  • Ursula Weiß, Freizeit-Gymnastik Verein Bohnsdorf







Verbandsmagazin


Newsletter-Anmeldung