Kinder- und Jugendschutz hat Vorrang

Datum: 10.03.2020

Für den BTFB ist der Kinder- und Jugendschutz ein großes und sehr wichtiges Thema. In der Vergangenheit musste leider immer wieder festgestellt werden, dass einige Besucher bei BTFB-Veranstaltungen es nicht so genau mit diesem Thema nehmen und eine gewisse Sensibilität vermissen lassen.

 

Damit gerade die jüngsten Sportler bei Veranstaltungen besser geschützt werden können, hat der BTFB nun folgendes beschlossen:


Bei Veranstaltungen, Wettkämpfen und Turnieren im Kinder- und Jugendbereich ist es ab sofort untersagt, mit Kameras jeglicher Art Foto- oder Filmaufnahmen der Veranstaltung und von den Athlet*innen zu machen. Zuwiderhandlungen können einen sofortigen Hallenverweis nach sich ziehen.


Entsprechende Aushänge werden zukünftig bei allen Veranstaltungen für jeden sichtbar angebracht.


Sicherlich ein drastischer Schritt, jedoch haben alle anderen Maßnahmen bisher nicht den gewünschten Erfolg gebracht.


(Foto: Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de)

(Foto: Stephanie Hofschlaeger/pixelio.de)




Newsletter-Anmeldung