Erika Schindler gewinnt 2011 - Übungsleiterin des Jahres

Datum: 21.11.2011

In direktem Anschluss an die Turn- und Sportgala "200 Jahre Turnen" vergab der Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund am 20.11.2011 den diesjährigen "Vera Ciszak" - Preis an Erika Schindler vom VfB Hermsdorf und ehrte 25 Frauen.

Nach der Eröffnungsansprache von Präsident Frank Ebel und einem Grußwort des DTB durch Frau PD Dr. Maike Tietjens, einer Saxophon-Quartett-Einlage sowie einer gebührenden Rede zu allen 25 (!) Nominierten durch Peter Hanisch, hielt Staatssekretärin Claudia Zinke, die neben Klaus Böger und Staatssekretär Härtel, u.a. im Auswahlgremium saß, eine bewegende Laudatio auf die Gewinnerin.

Erika Schindler kann auf eine 36-jährige Übungsleiterinnen-Karriere und 35 Jahre ehrenamtliches Engagement zurückblicken. Bereits ein Jahr nach Vereinseintritt erwarb sie ihre erste Übungsleiterlizenz. In diesem Tempo und mit viel Willen und neuen Ideen gestaltete sie ihre gesamte ehrenamtliche Laufbahn. Sie zeichnet sich durch eine sehr gute Beobachtungsgabe, Detailliebe, enormen Tatendrang, innovative Ideen, eine mitreißende und begeisternde Art sowie viel künstlerischem Talent aus. Sie bekleidete in den Jahren von 1983 bis 1995 Ämter im BTB und war mit Biss und innovativen Ideen treibende Kraft für viele Projekte und Veranstaltungen. So begründete sie das Gymnastikforum des BTB, entwickelte Informationsfaltblätter für Vereine im Bereich Gymnastik und Tanz, leitete zahlreiche Großraumvorführungen und war Verantwortliche des Deutschen Gymnastikabzeichens in Berlin. Auch heute engagiert sie sich neben ihren noch als Sportwartin Gymnastik im VfB Hermsdorf, übernimmt die Teilnahme und Organisation von Vereins- und BTB-Veranstaltungen und stärkt das Wir-Gefühl und die Verbundenheit der Mitglieder zum Verein.

Erika Schindler nahm den Preis gerührt entgegen und widmete ihn allen ehrenamtlichen Frauen. Sie betonte die  Besonderheit des Preises, da der BTB hiermit seine Dankbarkeit gegenüber den Frauen des Verbandes würdig ausdrückt. "Es ist mir eine große Ehre diesen Preis entgegenzunehmen, denn meine erste Turnstunde hatte ich bei Vera Ciszak, die mir beim ersten Kennenlernen sagte, ich könnte eine gute Übungsleiterin werden. Ohne sie wäre ich nicht hier, heute schließt sich ein Kreis." so Erika Schindler in ihrer Dankesrede.

Der BTB gratuliert herzlich und bedankt sich bei allen 25 Nominierten und den zahllosen weiteren ehrenamtlich tätigen Frauen des Verbandes für ihr jahrelanges Engagement und ihren bedingungslosen Einsatz für den Berliner Sport.

Die Nominierten des „Vera Ciszak“ - Preises 2011:

  • Gudrun Brettschneider, Kaulsdorfer Orientierungs- und Laufsport-Verein e.V.
  • Helga Buchwald, Sportclub Tegeler Forst e.V. Berlin
  • Helga Dittmann, Kissingensportverein KSV 90 e.V.
  • Anneliese Drechsler, TSV Spandau 1860 e.V.
  • Karin Fitzenreiter, SV BAKO e.V.
  • Sabine Gowitzke, TSV Berlin-Wittenau 1896 e.V.
  • Sigrid Jordan, Sportverein Empor Köpenick e.V.
  • Ingrid Krist, SV Motor Baumschulenweg e.V.
  • Monika Kunze, Gesundheits-Sportverein Berlin e.V. "SV Gesu"
  • Christine Kupke, pro fit Köpenick e.V.
  • Angelika Lüer, VfL Tegel 1891 e.V.
  • Barbara Noack, Sporttreff Karower Dachse e.V.
  • Käthe Sauer, TSV Marienfelde 1890 e.V.
  • Erika Schindler, VfB Hermsdorf e.V.
  • Sabine Scholkmann, VfB Hermsdorf e.V.
  • Marlis Schulz, SG Blankenburg e.V.
  • Margit Schwarz, Kissingensportverein KSV 90 e.V.
  • Barbara Stubbe, Berliner Sport-Club e.V.
  • Ina Maria Tetzner, Berliner Turnerschaft Korp. Turn- u. Sportverein e.V.
  • Silvia Wächter, 1. VfL Fortuna Marzahn
  • Carola Waligora, Turngemeinde in Berlin 1848 e.V.
  • Bärbel Wegner, ATV zu Berlin 1861 e.V.
  • Barbara Westphal, Erster Berliner Judoclub 1922 e.V.
  • Bettina Wilhelmy, Sporttreff Karower Dachse e.V.
  • Monika Winkelmann, Turn- und Sportverein Neukölln 1865 e.V.

Verbandsmagazin








Newsletter-Anmeldung