BTFB erhält Kinderschutzsiegel vom Landessportbund Berlin

Datum: 30.06.2021

Als einer der ersten Verbände hat der Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund (BTFB) das Kinderschutzsiegel des Landessportbundes Berlin erhalten und setzt somit Akzente für seine Arbeit im Kinderschutz.

 

Die Verleihung erfolgte unter Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen virtuell. Das Video der Preisverleihung ist hier zu sehen.


Mit dem Aufsetzen eines neuen Förderprogramms für Vereine geht der BTFB einen weiteren wichtigen Schritt beim Thema „Kinderschutz“ und damit in diesem Thema als Verband weiter voran. Und auch bei diesem Programm profitieren die BTFB-Mitgliedsvereine direkt, denn im Jahr 2021 wird der Erwerb des LSB-Kinderschutzsiegels vom BTFB gefördert.


Die ersten 30 Mitgliedsvereine, die das LSB-Kinderschutzsiegel in 2021 erworben haben oder noch erwerben, können einen Zuschuss beim BTFB beantragen. Ob dieser in die Kostendeckung der Ausgaben für den Erwerb des Kinderschutzsiegels oder in eigene Projekte zum Thema Kinderschutz fließt, ist dabei den Vereinen überlassen.


Insgesamt stellt der BTFB seinen Mitgliedern eine Fördersumme in Höhe von 3.000 Euro zur Verfügung und unterstreicht somit erneut die Bedeutung dieses Themas im Verband.


Die Kinderschutzsiegel-Förderung kann vom 01.07. bis 30.11.2021 beim BTFB beantragt werden, sobald das Kinderschutzsiegel vom LSB verliehen wurde. Eine detaillierte Ausschreibung dazu erfolgt in Kürze an alle Mitgliedsvereine.


Bei Fragen steht die Kinderschutzbeauftragte Nicole Greßner gern zur Verfügung.







Verbandsmagazin


Newsletter-Anmeldung