Jubiläumsveranstaltung von Jugend trainiert im Olympiastadion

Datum: 23.09.2019

Am 23. September feierte Jugend trainiert für Olympia und Paralympics sein 50. Jubiläum im Olympiastadion Berlin. Mit dabei Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier als Schirmherr der Bundeswettbewerbe, zahlreiche Jubiläumsbotschafterinnen und -botschafter sowie rund 12.000 Schülerinnen und Schüler.

 

An dem Ort, wo vor 50 Jahren alles begann, sorgte die Jubiläumsfeier mehrfach für Gänsehautmomente. Etwa beim Einmarsch der Bundesländer, als die mehr als 4.000 Schülerinnen und Schüler eine Ehrenrunde durch das Olympiastadion drehten, bevor sie zu ihren Plätzen gingen. Oder auch die Entzündung der Olympischen Flamme durch die zweimalige Olympiasiegerin Britta Steffen.


Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, Schirmherr der Bundeswettbewerbe, hob in seiner Rede hervor, dass bei „Jugend trainiert“ die Sportlerinnen und Sportler die Olympische Idee lebendig werden lassen. „Fairness üben, sich an die Regeln halten, keine faulen Tricks anwenden und keine verbotenen Substanzen einnehmen, den Gegner als Konkurrenten, nicht als Feind sehen, jeden gleich wertschätzen, ohne Ansehen von Herkunft, Religion oder politischer Überzeugung; dem verdienten Sieger gratulieren und dem Verlierer Respekt zollen – ich finde, diese Werte müssen wir heute überall hochhalten und verteidigen.“


Eingebunden in das Rahmenprogramm der Jubiläumsfeier waren auch der Regierende Bürgermeister Berlins Michael Müller, der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Schulsportstiftung Thomas Härtel, Bahnchef Richard Lutz sowie die Jubiläumsbotschafter Heike Henkel, Jonas Reckermann und Jochen Wollmert. Sie alle zeigten sich begeistert von der besonderen Atmosphäre, die das Olympiastadion ausstrahlt, und freuten sich darüber, dass das Jubiläumsfinale mit der Eröffnungsfeier gleich zu Beginn einen derartigen Glanzpunkt setzen konnte.


Ebenfalls eingebunden in die Jubiläumsfeier war der Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund. Den Schlusspunkt der Eröffnungsfeier setzten mehr als 250 Schülerinnen und Schüler aus zehn Berliner Schulen mit einem Flashmob. Dafür haben sie seit mehr als vier Wochen fleißig geübt, so dass am Ende alles prima geklappt hat. Ein großer Dank gilt auch den Lehrerinnen und Lehrern und den Choreografinnen, Ina und Lara Tetzner und Shannon Greßner.


Aber auch rund um das Stadion bot die Schul- und Bewegungsmeile ein kunterbuntes Bewegungsangebot. Mittendrin der BTFB mit seinem Bewegungsparcours, an dem die Kinder das BTFB-Bewegungsabzeichen ablegen konnten, und die Purzelbaum-Aktion, bei der mehr als 4.500 Purzelbäume gesammelt wurden.


Eine rundum gelungene Veranstaltung mit vielen glücklichen und bewegten Kindern. 


Jugend trainiert wird 50 (Foto: BTFB)

Jugend trainiert wird 50 (Foto: BTFB)

Einmarsch der Bundesländer (Foto: BTFB)

Einmarsch der Bundesländer (Foto: BTFB)

Der Flashmob zum Schluss der Eröffnungsfeier. (Foto: BTFB)

Der Flashmob zum Schluss der Eröffnungsfeier. (Foto: BTFB)

Am Ende des Flashmobs bildeten die Schülerinnen und Schüler die Olympischen Ringe. (Foto: BTFB)

Am Ende des Flashmobs bildeten die Schülerinnen und Schüler die Olympischen Ringe. (Foto: BTFB)

Viel los war auch auf der Schul- und Bewegungsmeile rund um das Olympiastadion. (Foto: BTFB)

Viel los war auch auf der Schul- und Bewegungsmeile rund um das Olympiastadion. (Foto: BTFB)

Der Bewegungsparcours des BTFB. (Foto: BTFB)

Der Bewegungsparcours des BTFB. (Foto: BTFB)

Die Schülerinnen und Schüler standen Schlange an der Purzelbaumstation. (Foto: BTFB)

Die Schülerinnen und Schüler standen Schlange an der Purzelbaumstation. (Foto: BTFB)

Der BTFB unterstützt die

Purzelbaum-Sammelstelle

Newsletter-Anmeldung

BTFB Event-Tickets

30. November 2019
Show & Dance Gala 2019


30. November 2019
Rendezvous der Besten (Abendgala)



LSB-Vorzugstickets

Akademieprogramm 2019

PROGRAMM KOMPLETT

FITNESS & GESUNDHEIT

TURNEN & WETTKAMPFSPORT

KINDERTURNEN

ZUR BUCHUNG

 

 

Auftaktveranstaltung "Tag des Kinderturnens"

Imagefilm Berliner Turnerjugend

BTFB Kalender