Night of Sports ein voller Erfolg

Am 25.02.2017 um 22.45 Uhr war die Spannung im Maritim Hotel Berlin unter den rund 1.600 Gästen greifbar. Im Rahmen der Night of Sports wurde der 4. Berliner Amateursport-Preis verliehen. Mit diesem Preis wollen die Initiatoren den Amateursport mehr in den öffentlichen Fokus stellen und die herausragenden Leistungen der Teams honorieren. Der Landessportbund Berlin und die Deutsche Olympische Gesellschaft Landesverband Berlin schrieben diesen Preis 2017 aus und 17 Teams wurden durch ihre Fachverbände nominiert. Von traditionellen Sportarten wie Schwimmen, Basketball oder Gerätturnen bis hin zu ausgefallenen Sportarten wie Rugby oder Motorbootrennen wurde der Berliner Amateursport in seiner ganzen Breite präsentiert. Das Voting erfolgte zu 50% durch eine Fachjury und zu 50% durch das Publikum per SMS-Voting oder Stimmkartenabgabe bis zum 05.02.2017. Fast 6.000 Stimmen wurden im Publikumsvoting abgegeben. Mit den mehr als 250 Sportlern und Unterstützern der 17 nominierten Teams fieberten auch die Gäste der Night of Sports der Verkündung der Preisträger für den Berliner Amateursportpreis 2017 entgegen.
 
Mit großer Freude und großer Überraschung gewannen schlussendlich folgende Teams die ersten drei Plätze des diesjährigen Berliner Amateursport-Preises:
1. Rudern - SC Berlin-Köpenick, Köpenick-Achter, Aufstieg 1. Bundesliga, Championsleague 7. Platz (10,64%)
2. Fußball - Lichtenberger Werkstätten Herren, Sportler mit geistiger Behinderung, Special Olympics 1. Platz (10,40%)
3. Hockey - TuS Lichterfelde Herren, Aufstieg 1. Feldhockey Bundesliga (10,21%)
 
Die Siegerteams nahmen die Ehrungen und Pokale aus den Händen von Thomas Härtel (Vizepräsident Sportinfrastruktur des Landessportbundes Berlin), Alexander Dorner (Vizepräsident Deutsche Olympische Gesellschaft, Landesverband Berlin), Dr. Marion Bleß (Vorstand Deutsche Klassenlotterie Berlin) und Daniela Teichert (Mitglied der Geschäftsleitung AOK Nordost - Die Gesundheitskasse) entgegen.

 

Bei der anschließenden After-Show-Party feierten alle Teams gemeinsam den Amateursport und die Gewinnerteams. Die Night of Sports bot für die Preisverleihung einen würdigen Rahmen und begeisterte die Gäste mit Tanzmusik, Partystimmung und Showhighlights. Zum vierten Mal fand die Night of Sports unter der Federführung des Berliner Turn- und Freizeitsport-Bundes, zum zweiten Mal im Maritim Hotel Berlin, statt. Die besondere Atmosphäre der Ballsäle und des Entrées, der gehobene Service, das stimmige Programm, die herausragenden Live-Auftritte musikalischer und sportlicher Art und die vielen Aktionsangebote zum Probieren und Mitmachen begeisterten Gäste, Sportler und Organisatoren. Ob Dschungel-Feeling bei der Show des TSV Falkensee, Begeisterung bei den 3. der Hip Hop-Jugend-Weltmeisterschaften Breaking Bounderies, Turnfest-Stimmung mit der Lasershow der Potsdamer Feuerwerker oder Wow-Momente durch die 3 Funky Monkeys am Chinesischen Mast - das Programm der Night of Sports ließ keine Wünsche offen. Zu mitreißender Musik der City Live Band wurde im Saal Maritim bis zum letzten Song das Tanzbein geschwungen und Right Now und DJ GIS sorgten im Saal Berlin für ununterbrochene grandiose Tanz- und Partystimmung. Insgesamt also ein rundum gelungener Abend im Zeichen des Sports.
 
Weitere Informationen finden Sie unter www.night-of-sports.berlin.

Unser Ball-Partner sportfanat hat natürlich auch ein tolles Video gedreht.

 

Fotos, alle Ergebnisse des Amateursport-Preis und das Video weiter unten!

Fotos: Juri Reetz

 

Nach oben

Nach oben

Der BTFB unterstützt die Digitalisierung

Newsletter-Anmeldung

BTFB Event-Tickets

11. Mai 2019 - BTFB-Forum "Bewegungshorizonte"

 

 

Turn-DM 2019 in Berlin

Akademieprogramm 2019

PROGRAMM KOMPLETT

FITNESS & GESUNDHEIT

TURNEN & WETTKAMPFSPORT

KINDERTURNEN

ZUR BUCHUNG

 

 

Auftaktveranstaltung "Tag des Kinderturnens"

Imagefilm Berliner Turnerjugend

BTFB Kalender