Berlins Turner behaupten sich beim TTS Pokal

Datum: 16.09.2013

Die ostdeutschen Turn-Talentschulen trafen sich zum jährlichen TTS-Pokal 2013 in Cottbus. Am Start waren Mannschaften aus Mittelthüringen, Potsdam, Halle, Chemnitz, Berlin und Cottbus.

Überprüft wurden athletische und technische Grundlagen der Turner in den Alterklassen 9 und 10 Jahre.

Die Turn-Talentschule Hohenschönhausen konnte sich in beiden Altersklassen behaupten und hatte das Siegerpodest fest in der Hand.

In der AK 9 siegte die Berliner Mannschaft mit den Turnern Ryan Dinh, Leon Boehnert, Ilja Dutenhefner und Max Paulsen.

In der Einzelwertung der AK 9 belegt Ryan Dinh Platz 1 vor seinem Teamkollegen Leon Boehnert.

Auch der Sieg in der AK 10 ging an die Berliner Mannschaft mit Fabian Pflug, Nils Matache und  Erik Linke.

In der Einzelwertung siegte Fabian Pflug, vor Nils Matache und Erik Linke.





Newsletter-Anmeldung