Gymnastinnen bei Sportlerehrung gekürt

Datum: 28.02.2013

Sportlerehrung 2012 – Marzahn/Hellersdorf

Nun war es endlich soweit.

Verdienstvolle Sportler und Sportlerinnen des Bezirkes Marzahn/Hellersdorf sollten ausgezeichnet werden. Die Sportgymnastinnen des 1.VfL FORTUNA Marzahn hatten Maria Kaledenkova in der Kategorie Erwachsene und Anastasija (Nasti) Khmelnytska in der Kategorie Jugend unter 18 ins Rennen geschickt.

Beide, sehr gute Gymnastinnen, die uns in den letzten Jahren viel Freude bereiteten, schafften es auf die Vorauswahlliste zu kommen. Nun war die Öffentlichkeit gefragt. Über ausgelegte Listen, in Zeitungen oder ein Internetportal konnten sich einen Monat lang die Marzahner und Hellersdorfer an der Abstimmung beteiligen. 17.500 Stimmen wurden abgegeben. Nach der Auszählung der Stimmen und einer zusätzlichen Wichtung der sportlichen Erfolge durch die Vereine standen die drei Nominierten in jeder Altersklasse fest.

Unsere beiden Gymnastinnen waren dabei. Schon darüber war die Freude bei den Vereinsmitgliedern sehr groß.

Am 22.02.2013 sollte dann die Ehrung im Haus des Sports vorgenommen werden.

Die Veranstaltung fand in einem würdigen Rahmen statt. Der Bürgermeister, Herr Komoß, nahm mit Vertretern aus Politik und Sport die Auszeichnungen vor. Unsere jüngsten Leistungsgymnastinnen, alle Mitglieder der TurnTalentSchule „Bärlinchen“ des Vereins, gestalteten ein tolles Programm.

In jeder Kategorie wurde nun Gold, Silber und Bronze vergeben.

Und Gold ging bei den weiblichen Erwachsenen an Maria Kaledenkova und bei den Jugendlichen unter 18 Jahre an Anastasia Khmelnytska.

Nasti trainiert seit Oktober 2012 im Leistungszentrum Schmiden. Sie ist Mitglied der Nationalmannschaft RSG Gruppe. Sie wurde auf Bitte von Nicole Greßner, Abteilungsleiterin RSG im Verein, und mit Unterstützung des Bundesstützpunktleiters Schmiden, Thomas Schütte extra am Abend der Ehrung nach Berlin eingeflogen. Die Trainerin stimmte, trotz der Vorbereitung auf die WM in Kiew, ebenfalls unter der Bedingung zu, dass Nasti am Sonnabendnachmittag wieder in der Trainingshalle in Schmiden steht.

Die Freude bei den Geehrten und allen RSG Begeisterten war riesig.

Es hat sich also gelohnt.

Herzlichen Glückwunsch unseren Gymnastinnen und viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebensweg.





Verbandsmagazin


BTFB-Podcast "Der Sinn der Übung"


Showturngruppe "Die Elefanten"

Kinderturnen in Berlin


Newsletter-Anmeldung