Rhythmische Sportgymnastik

Rhythmische Sportgymnastik (kurz RSG) ist vor allem durch gymnastische und tänzerische Elemente gekennzeichnet und erfordert in hohem Maß Körperbeherrschung, Gleichgewichts- und Rhythmusgefühl. In der Rhythmischen Sportgymnastik gibt es fünf Handgeräte: Seil, Reifen, Ball, Keule und Band. Die Faszination dieser Sportart liegt in einer Kombination aus komplizierten Körperbewegungen, Sprungkraft, Flexibilität und geschickter Handhabung der Geräte in tänzerischer Leichtigkeit.

 

In der Wettkampfgymnastik werden Kür- und Pflichtübungen in Anlehnung an die RSG mit geringeren Schwierigkeiten geturnt.

Berliner Meisterschaften mit den Jüngsten

Die Altersklasse 7 der TTS „Jeanine Fissler“ startet am Samstag dem 29.09.2018 zum ersten Mal beim offiziellen Kadertest des BTFB. Es ist gleichzeitig der Berliner Meisterschaft Athletik/Technik....

[mehr]

Alexandra und Nathalie erreichen Platz 12 bei der WM

Am 15. und 16. September 2018 gingen im bulgarischen Sofia Alexandra Tikhonovich (Berliner TSC) und Nathalie Köhn (1. VfL Fortuna Marzahn, s. Foto) mit der Deutschen Nationalmannschaft Gruppe bei den...

[mehr]

Starkes RSG-Team für die Saison 2018/19

Mit Beginn des neuen Schuljahres hat auch das DTB-Turnzentrum für Rhythmische Sportgymnastik mit Trainingsort im Olympiapark seine Arbeit wieder aufgenommen. Trainer und Gymnastinnen sind erholt und braun...

[mehr]

Drei Generationen - Eine Liebe zur RSG

Diese Liebe gehört der Rhythmischen Sportgymnastik. Es begann vor 13 Jahren. Nathalie begeisterte sich für die RSG und strandete in der TTS „ Bärlinchen“ des 1.VfL FORTUNA Marzahn. Ihre erste Trainerin, Beate...

[mehr]

Lilly Rotärmel startet bei Grand Prix in Moskau

Am 15.Februar 2018 startet in Moskau der Grand Prix der Rhythmischen Sportgymnastik, der gleichzeitig auch die Qualifikation für die Youth Olympic Games im Oktober in Buenos Aires beinhaltet. Für Deutschland...

[mehr]

Weihnachtswettkampf 2017

Auch in diesem Jahr fand der BTB-Weihnachtswettkampf wieder in der Sportanlage Paul-Heyse-Straße statt. Insgesamt nahmen 60 Starterinnen aus den Vereinen TuS Lichterfelde, SV Preußen, PaSch Marzahn und 1. VfL...

[mehr]



Newsletter-Anmeldung