Rhythmische Sportgymnastik

Rhythmische Sportgymnastik (kurz RSG) ist vor allem durch gymnastische und tänzerische Elemente gekennzeichnet und erfordert in hohem Maß Körperbeherrschung, Gleichgewichts- und Rhythmusgefühl. In der Rhythmischen Sportgymnastik gibt es fünf Handgeräte: Seil, Reifen, Ball, Keule und Band. Die Faszination dieser Sportart liegt in einer Kombination aus komplizierten Körperbewegungen, Sprungkraft, Flexibilität und geschickter Handhabung der Geräte in tänzerischer Leichtigkeit.

 

In der Wettkampfgymnastik werden Kür- und Pflichtübungen in Anlehnung an die RSG mit geringeren Schwierigkeiten geturnt.

Verdienstvolle Gymnastinnen bei Sportlerehrung

Anastasija Khmelnytska und Maria Kaledenkova vom 1.VfL FORTUNA Marzahn sind für die Sportlerehrung des Bezirkes Marzahn/Hellersdorf 2012 nominiert worden. Beide Gymnastinnen haben in den vergangenen Jahren...

[mehr]

Neujahrspokal läutet RSG-Saison ein

Am 26. Januar werden Berlins Gymnastinnen mit dem Neujahrspokal die Saison 2013 in der Rhythmischen Sportgymnastik beginnen. Das diesjährige Motto lautet: "Eine Reise um die Welt", mit diesem Motto...

[mehr]

RSG startet mit Weiterbildungen ins Jahr 2013

Alle vier Jahre, püntklich nach den Olympischen Spielen werden in der Rhythmischen Sportgymnastik die internationalen Wertungsvorschriften auf den Prüfstand genommen. Sind die angeforderten Richtlinien noch...

[mehr]

Gymnastinnen gewinnen Nikolauspokale

Über 70 Gymnastinnen zeigten am vergangenen Sonntag im RSG Zentrum Berlin zum Jahresabschluss ihr Können um die begehrten Nikolauspokale zu gewinnen. Von den Kleinensten der KLK 7 bis hin zu den Damen der...

[mehr]

Gymnastinnen sammeln internationale Erfahrungen

3 Berliner Gymnastinnen sammelten vom 8. bis 11. November im polnischen Krakau weitere internationale Wettkampferfahrungen auf dem Weg zum Deutschen Turnfest 2013. Im Juniorenbereich startete Anastasia...

[mehr]

Anastasija Khmelnitska im Interview bei Hauptstadtsport.tv

Hauptstadtsport.TV zeigt im aktuellen Bericht u.a. ein Interview von der Berliner Gymnastin Anastasija Khmelnitska, die seit wenigen Wochen Mitglied der Deutschen Nationalmannschaft Gruppe...

[mehr]

Verbandsmagazin








Newsletter-Anmeldung