###SEARCHBOX###

Update Coronavirus: BTFB-Wettkämpfe bis Ostern abgesagt

Datum: 12.03.2020

Der Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund (BTFB) verfolgt die Lage zum Coronavirus täglich und bewertet anhand der aktuellen Situation und den Empfehlungen der Bundesregierung sowie der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit seine kommenden Veranstaltungen tagesaktuell.

 

Bereits am 3. März 2020 wurde der Berliner Amateursport-Preis 2020 (21.03.2020) abgesagt und auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.


Aufgrund der Einschätzungen der Berliner Gesundheitsverwaltung hat sich der BTFB entschieden, alle Wettkampf-Veranstaltungen sowie Aus- und Fortbildungen der Gym-Akademie bis zu den Osterferien ebenfalls abzusagen und ggf. zu späteren Zeitpunkten nachzuholen. Eine Übersicht der betroffenen Veranstaltungen finden Sie hier.

 

DatumFachbereichVeranstaltung
Sa., 14.03.2020BTFB-SportakrobatikBerliner Meisterschaft / Berliner Bestenermittlung
Sa., 14.03.2020BTFB-GerätturnenBTL 1 - 4 weibl. 2. WK
So., 15.03.2020BTFB-GerätturnenJFL LK 2/JFL LK 3 weibl. 2. WK
Sa., 21.03.2020BTFB-Gerätturnen wbl. lotechnische Norm-Wettkampf AK 6 - 11
So., 22.03.2020BTFB-RhönradturnenBerlin/Märkische Meisterschaften und Berlin Bestenkämpfe
So., 22.03.2020BTFB-MehrkampfFrühjahrsCup
So., 22.03.2020BTFB-SchwimmenMehrkampf um den Otto-Monke-Pokal
Sa., 21. - So., 22.03.2020BTFB-RSGJEM-Quali
BM/Landescup/Talentsichtung alle Klassen von SLK bis FWK
Sa., 28.03.2020BTFB-KinderturnenJahrgangsbesten P3 weiblich
So., 29.03.2020BTFB-KinderturnenJahrgangsbesten P1 und P2 weiblich / P1, P2 und P3 männlich
Sa., 28. - So., 29.03.2020BTFB-GerätturnenBerliner Einzelmeisterschaften weibl./männl.
Fr., 03. - So., 05.04.2020BTFBJunior Team Cup
Sa., 04. - So., 05.04.2020BTFB-DTB RSGRegionalmeisterschaften SLK 10, JLK 11 - 13

.

Am 11. März 2020 hat die Berliner Gesundheitsverwaltung aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus Veranstaltungen ab 1.000 Personen bis zum Ende der Osterferien (19.04.2020) untersagt.


Empfohlene Vorsichtsmaßnahmen
Wir empfehlen unseren Mitgliedsvereinen die Prüfung, ob es Athlet*innen gibt, die innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einem bestätigten Fall hatten oder im Risikogebiet gewesen sind und Symptome (von leichter Erkältung bis Lungenentzündung) haben. Athlet*innen, die innerhalb der letzten 14 Tage im Risikogebiet waren, sich gesund fühlen und keine Symptome an sich beobachten, sollten für 14 Tage dem Trainings- und Sportbetrieb fern bleiben. Die entsprechende bezirkliche Gesundheitsbehörde ist in diesem Fällen zu informieren. Die Risikogebiete werden ständig auf der Seite des Robert Koch-Instituts aktualisiert: Robert Koch-Institut: Risikogebiete


Zudem sollte im Fall einer diagnostizierten Corona-Infektion eines/r Athlet*in der Trainer und der Verein umgehend (bitte mit Nachweis) informieren werden. Eine Meldung an den BTFB ist empfehlenswert.


Was tun bei Veranstaltungen?
Die Gesundheitsämter empfehlen, bei Veranstaltungen Handdesinfektionsständer an den Eingängen aufzustellen und auf eine Belüftung der Veranstaltungs-/Sportstätte über eine Klimaanlage zu verzichten. Stattdessen sollte die Belüftung über Fenster/Oberlichter erfolgen.


Bei Begrüßungen, Siegerehrung etc. ist es empfehlenswert, auf das Händeschütteln zu verzichten. Diese Empfehlung wird von Gesundheitsexperten unterschiedlich bewertet; jedoch mag es Personen geben, die sich aktuell mit dem Handschlag nicht wohl fühlen. Das ist aus unserer Sicht zu akzeptieren.


Wir empfehlen unseren Mitgliedsvereinen grundsätzlich, sich eher für eine Absage der Veranstaltung zu entscheiden, wenn dies möglich ist. Gerne stehen wir Ihnen hier auch beratend zur Seite.


Was ist mit dem Trainingsbetrieb?
Hier empfehlen wir, sich an die Hygienevorgaben der Gesundheitsämter zu halten. Außerdem sollten natürlich die Eltern selbst entscheiden, inwieweit sie ihr Kind zum Training schicken. Sollten sich Kinder in den Trainingsgruppen befinden, an deren Schulen Verdachtsfälle aufgetreten sind oder die bereits geschlossen wurden, sollten diese bis zur Klärung der Fälle vom Training fern bleiben. Das gleiche gilt natürlich auch für Übungsleiter*innen usw.


Was gibt es für Hygiene-Maßnahmen zu beachten?
Hierzu weisen wir auf die Ratschläge des Robert Koch-Instituts hin: „Wie bei Influenza und anderen akuten Atemwegsinfektionen schützen Husten- und Nies-Etikette, gute Händehygiene sowie Abstand zu Erkrankten (ca. 1 bis 2 Meter) auch vor einer Übertragung des neuen Coronavirus.“


Wir bitten unsere Vereine – Aktive, Zuschauer*innen, Mitarbeiter*innen der Vereine und auch bei uns im Verband – achtsam zu sein. Auch ein Fernbleiben vom Training, Wettkämpfen oder dem Büro bei Erkältungssymptomen ist eine sinnvolle Präventionsmaßnahme.


Weitere Informationen können den folgenden Links entnommen werden:
» Robert Koch-Institut: Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Coronavirus SARS-CoV-2
» Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung: Coronavirus
» Infektionsschutz.de: Informationen zum neuartigen Coronavirus SARS CoV 2


Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund e.V.
Vorarlberger Damm 39 12157 Berlin


Bei allgemeinen Fragen oder Anregungen erreichen Sie uns unter: Telefon: 030 / 78 79 45 0


(Foto: Christian Daum / pixelio.de)

(Foto: Christian Daum / pixelio.de)

Gesicht zeigen mit der BTFB-Maske

Fit bleiben mit "BTFB bewegt vereint"

Internationales Deutsches Turnfest 2021

Bestellungen Feuerwerktickets

Ab sofort ist es möglich, für das Feuerwerk der Turnkunst am 17. Januar 2021 Tickets zu bestellen

Hier geht es zur ONLINEBUCHUNG.

Dort finden Sie bei Bedarf auch ein Faxformular.

Der BTFB unterstützt die

Purzelbaum-Sammelstelle

Newsletter-Anmeldung

BTFB Event-Tickets

 

17. Januar 2021

Feuerwerk der Turnkunst 2021



BTFB Kalender

Akademieprogramm 2020

PROGRAMM KOMPLETT

FITNESS & GESUNDHEIT

TURNEN & WETTKAMPFSPORT

KINDERTURNEN

ZUR BUCHUNG

 

 

BTFB Sport Events GmbH

Auftaktveranstaltung "Tag des Kinderturnens"

Imagefilm Berliner Turnerjugend