###SEARCHBOX###

Inklusion: Ein gelungener Anfang in Halle/S.

Datum: 05.03.2020

Im Rahmen des ersten Netzwerktreffens in der Region 1 kamen am 3. März 2020 Vertreter verschiedenster Institutionen in kleiner Runde in Halle (Saale) zusammen. In der Diakonie Mitteldeutschland, in der das Treffen stattfand, wurde allen Beteiligten schnell klar, dass sie beim Thema Inklusion auf derselben Wellenlinie sind.

 

Unter der Leitung von Inklusionscoach Pascal Vergin besprachen Judith Witzel (Chemie Leuna e.V. - Abteilung Turnen), Heike Herrmann (Integrative Kita „Kinderland“), Kerstin Steitz (LTV Sachsen-Anhalt), Nancy Wellenreich und Anne Schlase (beide Diakonie Mitteldeutschland) Möglichkeiten für den Aufbau einer inklusiven Kinderturngruppe.
Weitere Gespräche dazu finden im Anschluss an das Frühlingsfest der Kita „Kinderland“ statt, zu dem Heike Herrmann Judith Witzel und weitere Vertreter und Mitglieder des Vereins Chemie Leuna einlud.


Ein Anfang ist gemacht. Wir sind gespannt, wie sich diese Kooperation weiterentwickelt.


vlnr.: Judith Witzel (Chemie Leuna e.V.), Anne Schlase (Diakonie Mitteldeutschland), Pascal Vergin, Kerstin Steitz (LTV Sachsen-Anhalt), Nancy Wellenreich (Diakonie Mitteldeutschland) und Heike Herrmann (Integrative Kita „Kinderland“ Merseburg). (Foto: DTJ)

vlnr.: Judith Witzel (Chemie Leuna e.V.), Anne Schlase (Diakonie Mitteldeutschland), Pascal Vergin, Kerstin Steitz (LTV Sachsen-Anhalt), Nancy Wellenreich (Diakonie Mitteldeutschland) und Heike Herrmann (Integrative Kita „Kinderland“ Merseburg). (Foto: DTJ)




Newsletter-Anmeldung