###SEARCHBOX###

Berliner Turner beim Deutschland-Pokal 2021

Datum: 01.11.2021

Der BTFB ist mit insgesamt zwölf Turnern zum Deutschland-Pokal nach Schwäbisch-Gmünd gereist. Dort zeigten die Berliner durchaus stabile Leistungen.

 

Die Mannschaft der AK 9-10 gewann den Teamwettkampf mit 157,250 Punkten vor dem Bayerischen Turnverband (157,000) und dem Badischen Turner-Bund (153,925). Miron Hess ergatterte sich in dieser Altersklasse bei der Einzelwertung mit 53,825 Punkten den 2. Platz, James Zinzen erreichte als Zweitbester der Mannschaft den 5. Platz in der Gesamtwertung (52,375 Pkt.).


Die Mannschaft der AK 11-12 erreichte in der Gesamtwertung den 6. Platz. German Chebotarev konnte mit seiner Leistung von 48,525 Punkten den 16. Platz der Gesamtwertung erreichen. Gwalchgwyn Merz landete mit 46,450 Punkten auf Platz 19.


In der AK 15-18 erkämpfte sich Luc Löwe insgesamt 42,950 Punkte an vier Geräten.


» zu den Ergebnissen


Fayad Sultan und Roland Ankert (hinten) mit ihren Schützlingen Jonas Spode, Miron Hess, Jamie Zinzen, Harvey Halter und Jarik Wagner (vlnr.)

Fayad Sultan und Roland Ankert (hinten) mit ihren Schützlingen Jonas Spode, Miron Hess, Jamie Zinzen, Harvey Halter und Jarik Wagner (vlnr.)

Die Trainer Thao Viet Hoang (links) und Brian Gladow (rechts) mit den Turnern Luc Löwe und Thore Beissel (Schleswig Holstein).

Die Trainer Thao Viet Hoang (links) und Brian Gladow (rechts) mit den Turnern Luc Löwe und Thore Beissel (Schleswig Holstein).

Nick Gröger, Johannes Gruse, Daniil Votoman, German Chebotarev und Gwalchgwyn Merz mit ihrem Trainer Philip Sorrer.

Nick Gröger, Johannes Gruse, Daniil Votoman, German Chebotarev und Gwalchgwyn Merz mit ihrem Trainer Philip Sorrer.







Verbandsmagazin


Newsletter-Anmeldung



bdsmplay.netkinkybites.netfuckbdsm.orgblack-bdsm.com