Vereine bringen Kinder in Bewegung

Datum: 20.11.2023

Vom 10. bis 12. November 2023 fand der “kinder Joy of Moving Tag des Kinderturnens“ statt, an dem sich fünf Berliner Vereine mit Aktionen beteiligten. Nicole Boguslawski, BTJ-Vorstandsmitglied für Kinderturnen, hat bei der Berliner Turnerschaft, TSC Berlin 1893, dem ESV Lok Schöneweide und den Sportfreunden Kladow vorbeigeschaut.


Die Turnabteilung des TSC Berlin 1893 bot in der Regenweiher Grundschule die Abnahme des Kinderturn-Abzeichens an. An den Stationen der Aktionsfläche „Zirkus Manege frei!“ konnten die Kinder Kunststücke am Balken oder Trampolin ausprobieren. Auch ein Geräusch- und Tastmemory gehörten zum Angebot.


Die Berliner Turnerschaft hat ca. 80 Kinder und Jugendliche mit ihren Aktionen bewegt. So konnten sie an verschiedenen Stationen sportlich aktiv werden und auf der Aktionsfläche tanzen und sporteln. Jedes Kind erhielt zum Abschluss einen Leinenbeutel mit Urkunde und einem Jonglierball. Kinder und Eltern waren begeistert vom vielfältigen Angebot und auch Nicht-Vereinsmitglieder, die spontan vom nahegelegenen Spielplatz kamen, fanden die Aktionen toll.


Der ESV Lok Schöneweide hat Kindern und Jugendlichen viele verschiedene Bewegungsstationen geboten. Wie im letzten Jahr war auch am 12.11.2023 die Sporthalle wieder gut gefüllt mit Kindern und Eltern. Verschiedene Stationen waren aufgebaut und besonders das Trampolin zog die Kinder an.

Für die jüngsten Sportler gab es bunte Luftballons und Bälle, Highlight aber war das große Schwungtuch, das zu immer neuen Spielformen animierte.

Viele Eltern zeigten spontan großen Einsatz beim Helfen an den Stationen und gaben den Kindern Hilfestellungen.


Die harmonische Stimmung im Verein und Übungsleitende, die in ihrer Arbeit sehr engagiert sind, ist das was den Eltern sehr gut am Verein gefällt. Und natürlich, dass ihre Kinder viel Spaß beim Sport haben. Alles Gründe, warum sie den Verein sehr gerne unterstützen und dankbar dafür sind, dass es noch Menschen gibt, die ein solches Ehrenamt ausleben.


Bei den Sportfreunden Kladow erwartete die Kinder am 12.11.2023 eine große Bewegungslandschaft. Das Schwungtuch war hier heiß begehrt, aber auch beim Balancieren durch einen Tunnel oder über einen großen Schwebebalken probierten sich die Kinder aus.


„Es war ein bezauberndes Sporteln in der Halle, vielen lieben Dank an alle Trainer und Helfer, die es so vielen Kindern ermöglicht haben, sich einen Vormittag bewegen und ausprobieren zu dürfen“, sagt Nicole Boguslawski rückblickend.

 

Über den TSC Berlin 1893

Der Verein hat insgesamt 1.325 Mitglieder davon ca. 700 in der Turnabteilung. Das Trainerteam der Abteilung besteht aus 21 Übungsleitenden und 9 Helfenden.


Wünsche

Der Verein wünscht sich mehr Turnhallenzeiten und dass die benötigten Geräte dort stehen bleiben können. Es gibt eine lange Warteliste, viele Eltern haben großes Interesse mit ihren Kindern eine Bewegungsstunde zu machen, doch derzeit fehlt es an engagierten Ehrenamtlichen die sich als Übungsleiter und Helfer zur Verfügung stellen.


Zum Thema Nachhaltigkeit haben die Übungsleiter angemerkt, dass sie die Geräte lieber reparieren lassen als gleich neue zu kaufen. Abgestimmt auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kindes, finden in den unterschiedlichen Turnstunden verschiedene Angebote statt.


Ansprechpartnerin für Infos über Fort-/Weiterbildung ist Dagmar Velten (turnen@tsc-berlin.de).


Über die Berliner Turnerschaft

Derzeit hat der Verein ca. 2.500 Mietglieder. Der Mehrspartensportverein wurde in diesem Jahr 160 Jahre alt. Mit derzeit ca. 2.500 Mitgliedern in zwölf Fachbereichen und deren Abteilungen und Gruppen, verteilen sich die Angebote über sechs Bezirke. Zu den Sportarten zählen neben Turnen, Leichtathletik, Schwimmen, Rudern, Tanz und Gymnastik und auch verschiedene Ballsportarten, wie Faustball, Volleyball und Handball. In ihrer Gymwelt in Friedrichshain-Kreuzberg bietet der Verein eine Vielzahl an Fitness- und modernen Sportangeboten an. Im Turnzentrum in Schöneberg steht dem Verein eine Gerätturn- und Mehrzweckhalle zur Verfügung. Hier bieten sie leistungsorientiertes Turnen, u.a. in der Turntalentschule Salto, an.


Der Verein engagiert sich sehr im Kinder- und Jugendbereich, auch vielzählige Kooperationen wie der Kita-Sport und Arbeitsgemeinschaften in Schulen zählen dazu.


Alle Abteilungen werden von qualifizierten Trainern und Übungsleitungen geleitet.


Zum Thema Nachhaltigkeit und deren Umsetzung hat sich der Verein ebenfalls Gedanken gemacht. So bringen die Kitas eigene Becher und Handtücher zum Training mit, wodurch Papier eingespart wird. Vereins-T-Shirts werden weitergegeben, bevor neue gekauft werden. Plakate, Wimpel und Deko werden in Organisationskisten gesammelt und wiederverwendet und bei Veranstaltungen wird Pfandgeschirr verwendet.


Wünsche an die BTJ

Der Verein wünscht sich von der Turnjugend mehr Aktionen für die Jugend, da der derzeitige Fokus sehr auf Kinder gerichtet ist. Auch ein leichterer Zugang zu Veranstaltungspaketen/Starter-Kits ist gewünscht sowie mehr Jugendfortbildungen für Jugendliche ab 13 Jahren.


Über den ESV Lok Schöneweide

Der Verein hat insgesamt 975 Mitglieder und 25 Übungsleiter. Fünf Übungsleiter betreuen ca. 85 Kinder und Jugendliche in der Turnabteilung.


Im Gespräch mit Lehrwartin Brit Geißler kam der Wunsch auf, mehr ehrenamtliche Helfer zu gewinnen, die dann zum Übungsleiter ausgebildet werden. Dann könnte der Vereinsbetrieb auf mehrere Schultern verteilt werden, was jeden einzelnen entlastet.


Zum Thema Nachhaltigkeit hat sich der Verein gut mit den Materialien vom BTFB ausgestattet, welche immer wieder verwendet werden. Auch bringen Eltern zu Veranstaltungen eigenes Geschirr mit, was zusätzlich zur Müllvermeidung beiträgt.

Auch die BTFB-Bewegungsboxen finden bei Brit Geißler und ihren Übungsleitenden regen Einsatz.


Über die Sportfreunde Kladow

Der Verein hat insgesamt 3.000 Mitglieder und ein etwa 200-köpfiges Trainerteam. Zu den Angeboten zählen neben Turnen auch Kunst/Einrad, Tanzen, Fitness und Gesundheit, Fußball, Tennis, Taekwondo und Leichtathletik.


Auch die Sportfreunde Kladow würden sich über mehr Sporthallenzeiten, besonders im Kinderturnen, freuen. Denn der Zulauf ist groß. Am liebsten hätten sie eine eigene große Sportstätte um Veranstaltungen und Feste einfacher planen und gestalten zu können.


Zum Thema Nachhaltigkeit findet eine Beteiligung am Klimaaktionstag mit Tauschbörse für Sportkleidung und Sportmaterial statt. Vieles wird wiederverwendet. Es fühlt sich dort wie eine große Familie an. Viele kennen sich untereinander helfen miteinander.


Aktionen bei der Berliner Turnerschaft (Foto: BTJ)

Aktionen bei der Berliner Turnerschaft (Foto: BTJ)


Verbandsmagazin


BTFB-Podcast "Der Sinn der Übung"


Showturngruppe "Die Elefanten"

Kinderturnen in Berlin


Newsletter-Anmeldung