Veranstaltungsteam Berliner Turnerjugend

Datum: 01.06.2015

Wie Wichtelmänner die nachts im Geheimen die Arbeit erledigen – so lässt sich das Veranstaltungsteam vielleicht am besten umschreiben. 

Als 1992 die Frage nach ehrenamtlichem Engagement bei Großveranstaltungen im Raum stand meldete sich der mittlerweile 59 jährige Detlef Jäger und die Geschichte nahm ihren Lauf. In den folgenden Jahren etablierte sich ein verbundener Kern aus ehrenamtlichen Helfern die sich mit der Weltgymnastrade 1995 offiziell Veranstaltungsteam nannten. Detlef Jäger, der im Team liebevoll als „Papa“ bezeichnet wird, ist ein hochorganisiertes Improvisationstalent und übernimmt in Zusammenarbeit mit den Urgesteinen Christian Freyer und Nicole Gressner die Organisation des Teams. 

Die Einzigartigkeit dieses 40 Personen starken Teams besteht in einem außerordentlichen Zusammengehörigkeitsgefühl ähnlich einer Familie. Den Veranstaltungen entsprechend gibt es verschiedene Einsatzgebiete in den Bereichen Sicherheit, Auf- und Abbau, Öffentlichkeitsarbeit und sozialem Engagement. „Man lernt hier auf Menschen zuzugehen, offener zu sein und seine Zeit zu nutzen.“, wie die 16 jährige Jennifer Rogge aus Berlin – Spandau, welche seit zwei Jahren im Team ist, formuliert. In letzter Zeit wird verstärkt ressourcenorientiert in Richtung jüngerer Generation geschaut, so übernimmt der 13 jährige Christoph Nikolenko aus Berlin – Friedrichshain bei den Berlin Masters die verantwortungsvolle Rolle des Akkreditierungskontrolleurs im Jugendclub. 

Durch das im Hintergrund agierende junge, dynamische Team sind die 15. Berlin Masters wieder eine großartige Veranstaltung geworden.


Verbandsmagazin








Newsletter-Anmeldung