Verlängerung von Lizenzen und DTB-Trainerzertifikaten

Seit 2017 ist das vom DOSB überarbeitete neue Lizenzsystem in Kraft. Zu den Neuerungen gehören: ein neues Lizenzlayout, eine neue Lizenznummer sowie ein neuer Verlängerungs- und Neuausstellungsweg.

 

Lizenzlayout:

Ab sofort werden die Lizenzen in zwei A4- formatigen Dokumenten ausgestellt und erhalten eine neue -zentral über den Deutschen Turner-Bund vergebene - Lizenznummer.

 

Lizenznummer:

Die ursprünglichen Lizenzen und die alten Lizenznummern erlöschen mit Ausstellung der neuen Lizenzen.

 

Verlängerungs- und Neuausstellungsweg:

Die Lizenzverlängerung erfolgt ab sofort Papierlos. Dazu werden die, von Ihnen per E-Mail eingesandten Lehrgangsnachweise, wie bisher auch, in der Geschäftsstelle kontrolliert und die verlängerte Lizenz wird anschließend als PDF-Datei per Mail an den Lizenzinhaber gesandt.

 Die Lizenzen werden jährlich ab dem 01. Oktober bis einschließlich 15. Dezember um 4 bzw. 2 Jahre (bei den Herzgruppenlizenzen) verlängert und sind ausschließlich in diesem Zeitraum einzureichen. Einige Profilnamen wurden aufgrund der Neuregelungen zu Ihren Gunsten ebenfalls geändert.

Standardmäßig ist für die Verlängerung von Lizenzen der Nachweis von 15 LE Fortbildung im Zeitraum seit der letzten Verlängerung oder Ausstellung der Lizenz erforderlich. Davon sind mindesten 10 LE in der GYM-Akademie zu absolvieren. 

Fachliche Fortbildungen für Trainer C-Lizenzen dürfen nur in dem jeweiligen Fachgebiet der Lizenz durchgeführt werden. 

Zur Verlängerung/Wiederbelebung der abgelaufenen Lizenzen sind folgende Fortbildungsstunden nachzuweisen: 

- im Jahr nach Ablauf der Lizenz: 30 LE 

- zwei Jahre nach Ablauf: 45 LE

- drei Jahre 60 LE 

 

ACHTUNG: die Unterzeichnung des EHRENKODEX des DOSB inkl. Datenschutzhinweis ist nicht nur Voraussetzung für die Erteilung neuer Lizenzen, sondern auch für die Verlängerung aller Lizenzen.

Bitte teilen sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit, wenn Sie uns eine Lizenz zur Verlängerung einreichen!

Vergessen sie nicht, Ihre Vereine über die neue Lizenznummer zu informieren.   

 

Für alle DTB-Zertifikate (z.B.Rückenschulleiter und DTB-Aerobic-Trainer) gibt es durch den DTB folgende Richtlinien zur Verlängerung:

Die im BTFB angebotenen Fortbildungen der DTB-Akademie selbst (DTB-Specials und ähnliche) werden entsprechend der Textbeschreibung für die dort genannten Zertifikate zu 100% anerkannt.

Der BTFB-Kongress in Kienbaum und alle fachspezifischen Fortbildungen im Landesverband werden durch die Akademie des Deutschen Turner-Bundes zur Hälfte anerkannt allerdings nur unter der Maßgabe, dass bei der Verlängerung MINDESTENS EIN ANGEBOT DER DTB-AKADEMIE MIT EINGEBRACHT WIRD!

Bitte lesen Sie deshalb die Beschreibungen gründlich !

Die DTB-Zertifikate werden nicht in Berlin sondern in Frankfurt verlängert - also bitte an DTB senden!