Philipp Herder mit guter Leistung im WM-Finale

Datum: 09.10.2017

Philipp Herder (SC Berlin) konnte sich als einziger Deutscher Turner für das Mehrkampffinale bei den Weltmeisterschaften im kanadischen Montreal am 5. Oktober 2017 qualifizieren.

Leider verhinderte ein Sturz am Sprung die erhoffte Platzierung unter den Top 15-Startern, doch ein ansonsten guter Wettkampf von Philipp reichte am Ende zu Platz 18. Besonders an seinem Paradegerät Boden zeigte der amtierende Deutsche Meister eine tolle Leistung.

Der Wettkampf war sehr spannend, da nach dem verletzungsbedingten Ausfall vom 6-maligen Weltmeister Kohai Uchimura (Japan) war der Weg auf das Siegerpodest frei.

Mehrkampfweltmeister wurde der Chinese Ruoteng Xiao vor seinem Landsmann  Chaopan Lin und dem Japaner Kenzo Shirai.

Sein WM-Debut feierte der zweite Berliner Turner Nils Dunkel (MTV Erfurt), der an zwei Geräten zum Einsatz kam und wertvolle Erfahrungen für die kommenden Jahre sammeln konnte.

Wir gratulieren den Turnern und Trainer Robert Hirsch herzlich zum Erfolg.


Kombipaket hier buchen

Imagefilm Berliner Turnerjugend

Lukas und Philipp im Portrait

Akademieprogramm 2017

 

PROGRAMM KOMPLETT

FITNESS & GESUNDHEIT

TURNEN & WETTKAMPFSPORT

KINDERTURNEN

ZUR BUCHUNG

 

 

Highlights Ihres BTB

BTB-Ticketshop

BTB Stellenbörse

Förderverein des BTB

Hauptstadtsport.tv

BTB Services

GYMCARD & DTB-Shop

  • GYMCARD

BTB Newsletter

BTB Kalender